Alle Infos rund ums AzubiTicket MV

Für wen gilt das Ticket?

Das AzubiTicket MV gilt für:

Schülerinnen und Schüler, die sich in einer staatlich anerkannten Ausbildung zum Erwerb eines qualifizierten Berufsabschlusses an einer in der Schulliste des Landes Mecklenburg-Vorpommern aufgelisteten berufsbildenden Schule befinden.

Dazu zählen:

  • Berufsschule: Teilzeitberufsschule im Rahmen der dualen Ausbildung
  • Berufsfachschule, z.B. Kinderpflege, Kranken- und Altenpflegehilfe
  • Höhere Berufsfachschule sowohl Teilzeit, als auch Vollzeit: z.B. Gesundheitsfachberufe, Sozialassistenz, Staatlich anerkannte/r Erzieherin,
  • Fachschule sowohl Teilzeit als auch Vollzeit: z.B. Staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Heilerziehungspflege, Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt, Staatlich geprüfter Betriebswirt, Schiffsbetriebstechnik, Offizier, Kapitän, Schiffsmaschinist, Staatlich geprüfter Techniker

Auszubildende, die sich in einer staatlich anerkannten Ausbildung zum Erwerb eines qualifizierten Berufsabschlusses an einer Ausbildungsstätte im Land Mecklenburg-Vorpommern befinden, jedoch den schulischen Teil der Ausbildung außerhalb Mecklenburg-Vorpommerns absolvieren.

Auszubildende in einer begleitenden betrieblichen Ausbildung (bbA) zum Fachpraktiker, Helfer oder Werker nach § 66 Berufsbildungsgesetz bzw. § 42r Handwerksordnung.

Freiwilligendienstleistende, dies beinhaltet die Bundes- und Jugendfreiwilligendienste im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Beamtenanwärter/innen im Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe I mit Einsatzstätte im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Eine Übersicht aller zugelassenen Berufsschulen in M-V findest Du hier →

Wo gilt das Ticket?

VMV_AzubiticketMV_freizeit

Das AzubiTicket MV gilt in Mecklenburg-Vorpommern in / auf:

  • Nahverkehrszügen und S-Bahnen (2. Klasse),
  • Fernverkehrszügen (2. Klasse) zwischen Rostock Hbf und Stralsund Hbf,
  • Stadt- und Linienbussen (außer Fernbusse),
  • Rufbussen der NAHbus, VLP und REBUS (bei Kapazität) zzgl. Servicezuschlägen,
  • Straßenbahnen,
  • den Fähren des Verkehrsverbundes Warnow (Fährlinien zwischen: Warnemünde – Hohe Düne, Kabutzenhof – Gehlsdorf),
  • Fahrten von/nach Lübeck bis zum Busbf. oder Hbf.

Mit dem AzubiTicket MV für 365 € durchs ganze Jahr

Du benötigst für deine Bestellung folgende Unterlagen:

  • Berechtigungsnachweis mit Laufzeitangabe,
  • Lichtbild auf dem dein Gesicht eindeutig zu erkennen ist (im Dateiformat: jpeg, jpg oder png),
  • Ausweisdokument (Vorderseite des Personalausweises, des Führerscheins oder des Reisepasses).

Welche Angaben muss mein Berechtigungsnachweis enthalten?

Die Mindestinhalte für deinen Berechtigungsnachweis unterscheiden sich je nach Berechtigtengruppe (Auszubildende, Freiwilligendienstleistende und Beamtenanwärter/innen).

Es gelten folgende Mindestanforderungen:

Für Auszubildende (Schulbescheinigung):

  • Name der beruflichen Schule
  • Name des/r Auszubildenden
  • Bildungsgang/Ausbildungsberuf bzw. angestrebter Abschluss
  • Beginn und vsl. Ende der Ausbildung
  • Stempel und Unterschrift der beruflichen Schule

Eine Übersicht aller zugelassenen Berufsschulen in M-V findest Du hier →

Auszubildende, mit einer Ausbildungsstelle in Mecklenburg-Vorpommern, deren berufliche Schule außerhalb Mecklenburg-Vorpommerns liegt, benötigen als Berechtigungsnachweis eine Kammerbescheinigung (zu erhalten u.a. bei der zuständigen Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer etc.), welche die Ausbildungsstelle in Mecklenburg-Vorpommern, den angestrebten Abschluss und die voraussichtliche Dauer der Ausbildung nachweist.

Download Berechtigungsnachweis Auszubildende 

Für Freiwilligendienstleistende:

  • Name des Freiwilligendienstleistenden
  • Name des Trägers des Freiwilligendienstes
  • Name und Anschrift der Einsatzstelle
  • Beginn und vsl. Ende des Dienstes
  • Unterschrift der Einsatzstelle

Download Berechtigungsnachweis Freiwilligendienstleistende

Für Beamtenanwärter/innen:

  • Name des Anwärters/der Anwärterin
  • Name des Dienstherrn
  • Anschrift der Einsatzstelle
  • Angestrebtes Einstiegsamt
  • Beginn und vsl. Ende des Anwärterdienstes
  • Stempel und Unterschrift des Dienstherrn

Download Berechtigungsnachweis Beamtenanwärter/innen

FAQ

Was gibt es zu beachten?

  • Das Ticket ist personengebunden, es ist nicht übertragbar.
  • Es gilt für längstens 12 Monate und muss nach Ablauf dieser Zeit neu beantragt werden.
  • Bitte beachte dass du dein Ticket für den jeweiligen Gültigkeitszeitraum bis zum 15. des Vormonats bestellen musst, da wir zuvor noch alle Nachweise prüfen müssen.
  • Das Ticket gibt es ausschließlich als Handyticket.
  • Bei Verlust des Handys oder Zerstörung bitte bei der Service-Stelle unter 030 80921299 anrufen, dann erhältst du neue Zugangsdaten zur Nutzung des Tickets.
  • Bei unberechtigter Nutzung werden 60 € fällig.
  • Das AzubiTicket MV ist ein landesweites Tarifangebot. Es gelten aber die Beförderungsbedingungen bzw. Tarifbestimmungen des jeweils genutzten Verkehrsunternehmens.
  • Das Tarifangebot richtet sich an Privatpersonen. Das AzubiTicket MV kann nicht durch juristische Personen (wie z. B. Unternehmen) erworben werden. Eine Bestellung und Zahlung über die Ausbildungsbetriebe ist nicht möglich.

Für wen gilt das Ticket nicht?

  • Schüler/innen an öffentlichen, staatlich genehmigten allgemeinbildenden Schulen
  • Schüler/innen an staatlich anerkannten privaten allgemeinbildenden Schulen,
  • Schüler/innen von Fachgymnasien, Fachoberschulen sowie von Abendgymnasien,
  • Studenten/innen sowie
  • Schüler/innen im berufsvorbereitenden Jahr, die Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten durch die Agentur für Arbeit oder Schülerbeförderung gemäß § 113 SchulG M-V haben.

Was kostet das Ticket?

Der Fahrpreis beträgt 365,00 Euro für 12 Monate bei Zahlung in einer Summe. Bei monatlicher Zahlung werden für jeden Monat 30,42 Euro abgebucht.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Deine Bestellung wird per SEPA-Lastschriftverfahren vom angegebenen Konto abgebucht.

Wofür gilt das Ticket nicht?

  • Fahrten mit dem ICE, IC oder EC (außer denen, die zwischen Rostock und Stralsund unterwegs sind)
  • unentgeltliche Mitnahme eines Fahrrades
  • Fahrten mit dem Fernbus
  • kostenfreie Mitnahme weiterer Personen (ab 6 Jahre)
  • in Kurorten und Ferienregionen sind die Regelungen der örtlichen Kurgebietssatzungen zu beachten

Die Fahrt darf nach dem letzten Halt in Mecklenburg-Vorpommern nur mit einem gültigen Fahrausweis des genutzten Verkehrsunternehmens fortgesetzt werden. Mit der Ausnahme von Fahrten nach Lübeck, hier gilt das AzubiTicket MV bis zum Busbahnhof bzw. bis zum Hauptbahnhof.

Wann kann ich das Ticket kündigen?

  • Bei Abbruch des Ausbildungsverhältnisses ist das AzubiTicket MV vom Fahrgast zu kündigen.
  • Bei dauerhafter Krankheit von mehr als 30 Tagen kann gekündigt werden, darüber hinaus sind Kündigung, Umtausch und Erstattung ausgeschlossen.

Welche technischen Voraussetzungen benötige ich?

Das Handyticket wird über den DB Navigator ausgegeben. Hinweise zu den technisch notwendigen Bedingungen findest du im App-Store.

Für Android findest du die App hier →

Für iOS findest du die App hier →

Nach deiner erfolgreichen Bestellung wird dir per E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse ein Code zur Verfügung gestellt, mit dem kannst du das „AzubiTicket MV“ auf einem Smartphone in die App DB Navigator laden.

Ab dem 2. Quartal kannst du dir dein Azubi-Ticket MV auch über die Fahrplan App „MV FÄHRT GUT“ anzeigen lassen und hast dein Ticket mit deinem Smartphone immer dabei!“

Noch Fragen?
Bei Fragen und Anregungen hilft Dir die Servicestelle gerne unter der Telefonnummer 030 80921299 (zum Ortstarif) Mo – Fr zwischen 8 – 18 Uhr weiter.

E-Mail: AZT-Meck-Pomm@bahn.de

Wie kann ich mein AzubiTicket im DB Navigator hinzufügen?

  1. Logge Dich bitte in den DB Navigator mit deinem Bahn-Account ein.
  2. Trage deine Auftrags-/Abonummer und deinen Nachnamen bei ‚Ticket hinzufügen‘ im Menüpunkt ‚Meine Tickets‘ ein und klicke auf Ticket hinzufügen.

Ausführliche Informationen zu den allgemeinen Beförderungsbedingungen erhältst Du hier →.

Weitere Antworten zu deinen Fragen findest du hier →.

VMV_Icon_Fragen

Noch Fragen?

Sollte dir noch etwas unklar sein, dann ruf einfach an: 030 80921299
Die Servicestelle der DB hilft dir gerne weiter und ist von Montag-Freitag von 8 bis 18 Uhr persönlich für dich da!

Oder schreibe direkt eine Mail an:

AZT-Meck-Pomm@bahn.de

Alle Infos zu den allgemeinen Beförderungsbedingungen findest du hier.